1. Anmeldung

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt online. Zur Online-Anmeldung gelangen Sie über die Kongress-Website

www.aphasie-online-kongress/29-7.events

  1. Rechnung / Anmeldebestätigung

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung von uns eine Rechnung, die zugleich die Anmeldebestätigung darstellt. In ihr sind alle Angaben zu den Zahlungsmodalitäten aufgeführt. Der Zugriff auf die Online-Seminar-Angebote im Rahmen des Kongresses erfolgt erst nach Zahlungseingang.

  1. Pflichten des Teilnehmers / der Teilnehmerin

Der Teilnehmer / die Teilnehmerin ist verpflichtet, die Zugangsdaten sorgfältig aufzubewahren, nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben und vor deren Zugriff zu schützen. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin ist ferner verpflichtet, die angegebenen Anmeldedaten, insbesondere die Kontaktdaten, aktuell zu halten.

  1. Leistungen und Durchführung der Online-Seminare im Rahmen des Kongresses

Für die Teilnahme an den jeweiligen Online-Seminaren im Rahmen des Kongresses benötigt der Teilnehmer / die Teilnehmerin einen Rechner, eine stabile Internetverbindung, eine aktuelle Browserversion, Lautsprecher/Mikrophon oder Headset sowie die „Zoom“-App (diese können Sie bereits im Vorfeld auf der Seite https://zoom.us/download unter dem Punkt „Zoom-Client für Meetings“ herunterladen). Für die Prüfung und Sicherstellung der technischen Voraussetzungen ist der Teilnehmer / die Teilnehmerin selbst verantwortlich. Ein etwaiger Ausfall der technischen Voraussetzungen des Teilnehmers / der Teilnehmerin, ggf. auch während eines Online-Seminares, entbindet nicht von der vertraglichen Zahlungspflicht.

Der Zugang zur Kongress-Website erfolgt über E-Mail-Adresse und Passwort des Teilnehmers / der Teilnehmerin. Ist die angegebene E-Mail-Adresse fehlerhaft, übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Der Veranstalter schuldet dem Teilnehmer / der Teilnehmerin die Durchführung des jeweiligen Webinars. Die Inhalte werden von erfahrenen Referenten vorbereitet und durchgeführt. Für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit übernimmt der Veranstalter keine Gewähr.

  1. Ablauf, Änderungen, Absage/Verschieben seitens des Veranstalters

Alle Veranstaltungen entsprechen dem auf der Kongress-Website aufgeführten Angeboten in dem verbindlich festgehaltenen Umfang und Inhalt, vorbehaltlich notwendiger Änderungen organisatorischer oder inhaltlicher Art, soweit diese den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht wesentlich verändern. Bei Ausfall eines Online-Seminars durch Krankheit eines Referenten, höherer Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung dieses Online-Seminars. Der Veranstalter wird in diesem Fall jedoch versuchen, den/die zunächst vorgesehenen Referent*innen durch gleichqualifizierte Personen zu ersetzen. Der Veranstalter behält sich ferner das Recht vor, den zeitlichen Ablauf der Veranstaltung bei Bedarf zu verändern. In solchen Fällen sowie bei Ersatz eines / einer Referent*in ist weder ein Rücktritt von der Veranstaltung noch eine Minderung der Teilnahmegebühr möglich.

Fällt der Kongress aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, aus, insbesondere bei Nichterreichen der geforderten Teilnehmerzahl, bei Erkrankung des / der Referent*in oder anderer unverschuldeter Ausfälle (Wartungsarbeiten, Internetausfall, höhere Gewalt etc.) ist er berechtigt, die Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben. Eine Benachrichtigung erfolgt unverzüglich per E-Mail an die vorliegenden Kontaktdaten des Teilnehmers / der Teilnehmerin.

Im Falle einer Terminverschiebung erhält der Teilnehmer / die Teilnehmerin die Möglichkeit, innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt des Ersatztermins vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle erhält der Teilnehmer / die Teilnehmerin die bereits gezahlte Vergütung zurück. Fällt die Veranstaltung ersatzlos aus, werden dem Teilnehmer / der Teilnehmerin bereits geleistete Teilnahmegebühren ebenfalls rückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche bestehen nicht.

  1. Absage seitens des Teilnehmers / der Teilnehmerin

Muss ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin die bereits gebuchte Veranstaltung absagen, ist der Veranstalter unverzüglich über eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten darüber zu informieren:

  • Per Brief:

Zentrum für Aphasie & Schlaganfall Unterfranken

Kaiserstraße 31, 97070 Würzburg

Die Stornierung muss schriftlich erfolgen und ist erst nach Bestätigung unsererseits gültig.

  1. Stornogebühren

Im Falle Ihres Rücktritts von der Veranstaltung fallen nachfolgende Stornogebühren an:

  • bis 14 Tage vor Kongressbeginn: EUR 20,-
  • ab dem 13. Tag vor Veranstaltungsbeginn und bei Nichteinwahl in die Onlineveranstaltung ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu zahlen.
  1. Fortbildungspunkte für Logopäd*innen

Nach Beendigung des Kongresses erhalten Logopäd*innen eine Bestätigung über die durch die Kongressteilnahme erzielten Fortbildungspunkte.

Für die Teilnahme an unserem Online-Kongress erhalten Sie pauschal 9 Fortbildungspunkte (3 Fortbildungspunkte pro Kongresstag). Die Workshops, die innerhalb des Kongresses stattfinden, können extra mit einem Fortbildungspunkt pro Workshop bepunktet werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass diese Angaben unter Vorbehalt sind, da sie auf dem aktuellen Stand des noch nicht unterzeichneten Entwurfes des Versorgungsvertrages bei Redaktionsschluss beruhen.

  1. Einverständniserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass Ihre Daten von uns und unseren Kooperationspartnern für Zwecke der Abwicklung und Durchführung des Online-Kongresses, der Adressverwaltung und für Veranstaltungshinweise verwendet werden dürfen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.